Seit 2018

Schülerzeitungswettbewerb „Blattmacher“

Plus Icon Werkstatt//

Seit 2018 unterstützt die Nemetschek Stiftung die Süddeutsche Zeitung beim jährlichen Schülerzeitungswettbewerb. Die Stiftung ist insbesondere an der Entwicklung und Umsetzung der Workshops für die prämierten Redaktionen beteiligt.

Schülerzeitungswettbewerbs „Blattmacher“
Die Nemetschek Stiftung kooperiert gemeinsam mit der Süddeutschen Zeitung und dem Bayerischen Kultusministerium seit 2018 im Rahmen des bayernweiten Schülerzeitungswettbewerbs „Blattmacher“. | © Nemetschek Stiftung

Die zahlreichen Einsendungen für den bayerischen Schüler­zeitungs­wettbewerb Blattmacher jedes Jahr belegen: Der Journalismus-Nachwuchs steht schon in den Startlöchern. Weil kritischer Qualitäts­journalismus unabdingbar für eine funktionierende Demokratie ist, unterstützt die Nemetschek Stiftung den Zeitungsverlag seit 2018 bei dem Projekt.

Nur wenn die beteiligten Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte Feedback, Wahrnehmung und Resonanz auf ihre freiwillige Arbeit erfahren, werden sie sich zwischen Schulaufgaben, Hausaufgaben und sonstigen Aktivitäten auch für die nächste, übernächste und überübernächste Ausgabe Zeit und Energie nehmen.Bild eines Anführungszeichens

Silke Zimmermann

Kuratorin und Programmleiterin der Nemetschek Stiftung

Um Diskursfähigkeit, Argumentationstechnik und kritisches Denken der Schülerinnen und Schüler zu stärken, hat die Nemetschek Stiftung gemeinsam mit der Süddeutschen Zeitung ein Workshop-Programm zusammengestellt, das speziell auf die Nachwuchs-Redakteurinnen und -Redakteure zugeschnitten ist: „Journalismus und Ethik“, „Deine Stimme zählt“ oder „Fake News und Recherche“ lauteten beispielsweise 2019 einige Titel von Angeboten, die insgesamt 300 Kinder und Jugendliche wahrgenommen haben.

Schülerzeitungswettbewerb „Blattmacher“

Pfeil

Titel
Schülerzeitungswettbewerb Blattmacher

Einreichungen
schule-und-zeitung.sueddeutsche.de/index/blattmacher

Weitere Beiträge zum Projekt:

Projektpartner

Logo Süddeutsche Zeitung